Käsespätzle vegan

Nachdem wir seit etwas mehr als zwei Monaten fast ständig mit neuen Rezepten experimentieren, standen bei uns letzte Woche Käsespätzle auf dem Speiseplan. Genau genaugenommen waren es vegane Vollkornspätzle mit Hefeschmelzkruste. Ich habe mir ja zu Beginn mit dem verzicht auf Käse und Milchprodukte sehr hart getan. Mittlerweile macht das basteln mit neuen Rezepten und neuen Zutaten richtig Spass und bin jedes mal auf´s neue richtig überrascht was da für leckere Sachen dabei heraus kommen. Stand heute fehlt mir Milch bzw. Milchprodukte überhaupt nicht mehr.

Sieht nicht nur lecker aus 🙂

Spätzle

 

Hier nun das Rezept gefunden auf veganguerilla.de :

500g Mehl
Salz oder Gemüsebrühe
2 EL Sojamehl
500ml Wasser
grobes Meersalz, Pfeffer
300- 400g veganer Käse (z.B. Wilmersbuger Pizzaschmelz)

Hinzugefügt haben wir jede Menge Zwiebeln die vorher geröstet wurden

Ich habe das Rezept etwas abgewandelt und zwar habe ich das Mehl natürlich auf die Vollkornvariante umgestellt und deshalb etwa mehr Flüssigkeit verwendet. Der Teig für die Spätzle muss locker und nicht zu fest sein, damit er sich später auch gut durch einen Spätzleschaber über dem Topf verarbeiten lässt. Des weiteren haben wir keinen veganen „Käse“ zum überbacken benutzt sondern Hefeschmelz hergestellt und diesen dann großzügig darüber verteilt.

Über den Hefeschmelz werde ich noch einmal gesondert unsere Erfahrungen berichten, hier ein Rezept das ich für diese Variante verwendet habe – gefunden auf Laubfresser.de

4 EL Margarine
5 TL Mehl
260 ml Wasser
2 TL Senf
1 TL Salz
8 EL Edelhefeflocken

Zum Hefeschmelz sei gesagt, das das meist nur ein Grundrezept ist und in vielfacher Weise verfeinert, ergänzt oder sonst wie weiter verarbeitet werden kann. Es gibt noch mehrere richtige Grundrezepte dazu denen ich noch einen weiteren Artikel spendieren möchte 😉

Alles in allem wirklich lecker und die Kinder haben gefuttert als gäbe es kein morgen.

Spätzle2

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s