Löwenzahn-Zitronen Seife – mein erster Versuch

Endlich ist es soweit, ich konnte meine erste Seife ausformen und heute mit Bildern darüber berichten.
Angesetzt habe ich die Seife schon vor 4 Tagen – doch bis zu den ersten Fotos brauchte es dann noch etwas Geduld, was ja nicht gerade meine Stärke ist 😉

Das Herstellen der Seife ist natürlich etwas aufwendiger, als ein Brot zu backen. Im Grunde sollte man an diesem Handwerk wirklich Spaß haben, dann mutiert es wahrscheinlich zu einem großen Hobby. Wer Seife rein aus Sparmaßnahmen machen will, sollte dann doch eher Abstand nehmen. Zwar spart man natürlich auch hier wieder enorm, wenn man das einfachere Grundrezept hernimmt, doch benötigt man neben einigen Utensilien halt eben auch viel Zeit.
Das Herstellen der Seife an sich dauert ca. 1-1,5 Stunden – dann kommt eine Wartezeit von 24-48 Stunden dazu und zum Ausformen nochmal 24 Stunden im Gefrierschrank. Allerdings kann die Seife dann leider noch nicht sofort benutzt werden.
Sie möchte weitere 6-8  Wochen ausreifen und ist dann erst ideal.
Mir allerdings hat das ganze so viel Spaß gemacht, dass mich das alles nicht davon abhält nun regelmäßig verschiedenste Seifen auszuprobieren!
Zum einen für den Eigenbedarf, zum anderen aber auch zum Tauschen gegen was auch immer jemand anderes gerade übrig hat 😉 Wer Interesse hat, einfach melden!

4 (3)

Das Rezept hier vorzustellen würde den Rahmen deutlich sprengen, daher lege ich jedem Seife-Interessierten dieses Forum ans Herz: http://www.seifentreff.de
Dort gibt es eine wahrlich mächtige Sammlung an Rezepten und so viele Informationen und Tipps, dass man wohl ein ganzes Buch damit füllen könnte. Seifen ist dort bei vielen ein richtiges Kunstwerk.
Keine „offene“ Seite im Internet ist so umfassend und aufklärend und weiterhin sind die Mitglieder dort auch Neulingen gegenüber mehr als nur hilfsbereit. Wenn ihr Euch dort angemeldet habt, lest Euch zuerst durch das „Seife sieden – Online- Lehrbuch“. Ich bin immer noch nicht fertig mit dem lesen, so viel Infos findet man da 🙂

4 (2)

Meine erste Seife ist keine Bio-Seife. Die Kosten-Billanz weiter unten bezieht sich also darauf, die Zutaten möglichst günstig ergattert bekommen zu haben. Das empfehlen ich jeden für die ersten Versuche, denn Bio-Zutaten sind recht teuer und ihr wollt ja erst einmal wissen, ob die erste Seife auch ein Erfolg wird. Da tut es nicht ganz so weh, wenn es mißlingt.
Für Anfänger ist das sogenannte 25er Rezept genau das richtige.
Hierin enthalten sind auch Palm- und Kokosfett. Mit deren Verwendung tue ich mich aufgrund der Ökobillanz schon sehr schwer. Vielleicht weiß ja jemand von Euch, ob ich dieses Bio/Fairtrade irgendwo beziehen kann und somit kein schlechtes Gewissen haben muss? Ansonsten werde ich mich, wenn auch die kommenden 1-2 Seif-Versuche gelingen, auf Alternativen konzentrieren und dann lieber hochwertigere und teurere – aber ökologisch vertretbare Seife herstellen.

4 (4)

Kosten-Billanz (kein Bio!!!)

250gr Kokosfett zu 1,29€, 250gr. Palmfett zu 0,40€, 250 gr. Olivenl zu 0,87€, 250Gr Rapsöl zu 0,32€, 138gr NaOH zu 1,26€ und weiterhin ca 2ml Zitronenöl zu 1,79€. Zitronenäl würde ich allerdings das kommende mal mehr nehmen und daher mit 2,5€ ansetzen.  Weiterhin kommt 335gr destilliertes Wasser dazu – allerdings erhalten wir das von unserem Trockner. Der Löwenzahn wird gratis auf der Wiese gesammelt.
Gesamt sind mir also Kosten von 5,93€ + aufgerundet Wasser/ Strom= 6,50€ entstanden.
Doch die Ausbeute an Seife dabei war wirklich sehr sehr gut. Dabei herausgekommen sind 21 Stück Seife, in etwa Verkaufsgröße.
Wir liegen damit bei einem Stückpreis von gerade mal 30 cent je Seife – ich bin sicher, Seife ist selbst im Discounter nicht zu solchen Preisen erhältlich.
Ich bin gespannt, wie sich das ganze in Bioqualität verhält und werde in einigen Woche wieder berichten.

4 (5)

Die Fotos hier im Text sind Bilder meiner ersten Seife 🙂

 
Advertisements

2 Kommentare zu “Löwenzahn-Zitronen Seife – mein erster Versuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s