Ein Wandel kommt selten allein….

Wie heißt es so schön – wie im Großen so im Kleinen.

Dieser Satz begleitet uns in den letzten Wochen sehr intensiv, denn das was draußen in der weiten Wirtschafts- und Bankenwelt gerade so alles passiert, geschieht zu hunderten auch im Kleinen. Alles steht im Wandel und keiner weiß mehr so genau was auf die Menschen so alles zukommt. Das beschäftigt uns natürlich auch in diesem Zusammenhang sehr, denn was passiert wenn wir in einer Region leben in der vielleicht bald mehr kapputt geht als ein paar Banken oder Branchen?

Für viele Menschen auf der Welt wird das Leben heut zu Tage nicht einfacher. Allein schon aus dem Grund, dass auf allen Wegen und mit allen Mitteln uns „Verbrauchern“ eingeredet wird was wir zu brauchen haben. Allein der Begriff „Verbraucher“ kategorisiert uns bereits dazu, dass wir im System diejenigen sind die verbrauchen müssen!

Wird zu wenig ver-braucht, dann wird zu wenig ge-braucht und dann braucht´s Produkte, damit weniger Arbeitnehmer und weniger Unternehmen und so weiter und so fort. Das ist in allen Branchen so und deshalb kann das irgendwann auf diese Weise so nicht mehr funktionieren. Wer soll denn noch was ver-brauchen, wenn wir selbst schon total aus-verbraucht sind? Das Ganze wird dann noch mit Krediten angeheizt und ausgereizt, bis alles in einer heißen Blase explodiert ….

…. und dann werden die Schuldigen gesucht.

Nur wer trägt die Schuld denn dann wirklich? Die Regierung, die Banken, die Unternehmen….?

Nein! Die Schuld bzw. die daraus folgende Last und Konsequenzen tragen die Menschen! Jeder der irgendwo damit in Berührung kommt und das ist jeder schon allein deshalb, weil wir auf der Erde leben. Die Globalisierung macht uns alle zu mitverantwortliche Menschen und das ist etwas das uns als Familie im Moment sehr beschäftigt.

Was ist wirklich nötig um glücklich, zufrieden und leidfrei zu leben?

Advertisements

4 Kommentare zu “Ein Wandel kommt selten allein….

  1. Ja genau! Nur sind wir Menschen in all den Alltäglichkeiten, Verpflichtungen und Mustern so drinnen in der „Matrix“, dass es sehr schwer ist ohne der „brauch-ich“-Brille diese Gedanken auch wirklich zu vertiefen

  2. Wunderschön und gut verständlich geschrieben!
    Eine sehr schöne Seite, die sehr wichtige Themen auf den Punkt bringt.
    Mir gefiel die Seite so sehr, dass ich sie auf Facebook geteilt habe.
    Ich hoffe, das ist o.k.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s