BioMüsli selbst gemacht – und auch noch günstiger!

Meine Kinder lieben Müsli – allerdings nur das Schokomüsli von Alnatura, welches umgerechnet 3,95€ je kg kostet.

Bei gut 2kg die Woche Verbrauch, teils mehr, geht mir das auch zu sehr ins Geld und daher habe ich heute einmal getestet, ob ich das nicht genauso schmackhaft – aber günstiger hinbekomme.

3 (6)

Also habe ich mir zuerst mal leckeren Hafer besorgt.
1 kg Bio Nackthafter habe ich für 2,10€ erstanden.
1kg Weizen zu genau 1€.
Hafer und Weizen geschrotet, ich hab ne tolle Hand-Flockenmaschine war schonmal sehr einfach.
Dazu habe ich noch 200 gr Sonnenblumenkerne gegeben – Bio Preis 0,70 cent.
Amaranth frisch habe ich 100 gr für 0,37 cent erworben – den habe ich poppen lassen – Bericht dazu folgt später.
Preislich schwer zu schätzen sind die getrockneten Apfelstückckchen, die ich hinzugegeben habe- da diese ein Geschenk an uns waren und weiterhin getrocknete Apfelstückchen mit wenig Aufwand sehr einfach aus dem eigenen Garten herzustellen sind.
Anstatt der Äpfel kann man auch Rosinen oder anderes getrocknetes Obst hinzufügen, die dann nochmal einen Preisunterschied ausmachen.
Das Müsli kann aber auch einfach ohne getrocknetes Obst gerichtet werden und wäre somit dann am günstigsten.

Was bei meinen Kindern aber nicht fehlen darf, ist Schoko-Knuspermüsli.

3 (1)
Dies herzustellen ist wirklich sehr einfach:
Man nehme eine beschichtete Pfanne, erhitze diese (auf Stufe 6-7 von 9) und gibt Hafer/Weizenflocken hinein. Wir haben von oben abgemessener Menge so ca. 5-6 Esslöffel hinein.
Weiterhin habe ich dann 2-3 Eßlöffel Kakao (Gepa) dazu. Ich schätze mal das sind 25-30 gr – womit dieser dann bei 0,47 cent liegt (und auf fairtrade Kakao lege ich vie Wert).
Das ganze kurz anrösten und dann 5 Eßlöffel Rohrzucker dazugeben – der Preis mit hier 10 cent ist fast zu vernachlässigen.
Sobald der Kakao anfängt etwas weich/flüssig zu werden – das erkennt man kaum – ist das ganze fertig. Ab auf ein Backpapier und abkühlen lassen.

3 (4)

Heraus kommt eine wunderbar knusprige und schokoladige Menge, die unter das Müsli gemischt wird.

Hier nochmal die genauen Zutaten fürs komplette Müsli mit einer Menge von ca 2,4kg:
1kg Weizen
1kg Hafer
200 gr Sonnenblumenkerne
100 gr Amaranth
ca. 30 gr Kakao
ca 50 Gr Rohrzucker
getrocknetes Obst nach Belieben

Wie ist hier nun die Kosten-Billanz?
Zusammengerechent erhalte ich 2,4kg Müsli, zu einem Preis von Gesamt 4,47€
Ich gebe dann noch 50 cent für den Energieaufwand vom Herd dazu, die Flockenmaschine ist Handbetrieben und benötigt kein Strom. Das ist evtl. etwas hoch angesetzt für die 3 Minuten – allerdings kann man ja für ein paar cent noch Obst oder Nüsse hinzugeben.
Herunter gebrochen auf 1kg liegen wir damit für ein selbstgemachtes Biomüsli bei 2,07 cent.
Bei einem Verbrauch von mindesens 2kg die Woche spart unsere Familie hier also gesamt ca. 4€ die Woche!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s